Lernen mit Tieren

Aktualisiert: 25. Okt 2018

14.10.2018 - Le-Na-Ti Lernen Natürlich Tierisch


Geschafft!

Am 14.10. habe ich die Ausbildung zur diplomierten Lern- Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin EREL bei Lernen mit Pferden abgeschlossen.


Kinder verbinden Lernen leider viel zu oft mit Schule, Tests und unangenehmen Erlebnissen und das verursacht Stress - dieser Stress blockiert dann allerdings erfolgreiches Lernen.

Gerade wenn eine Lernschwäche, LRS, Legasthenie oder Dyskalkulie dem Kind das Leben noch schwerer machen, kann mit klassischen Trainingsmethoden und "Üben, üben, üben" kein Erfolg erzielt werden. Die Kinder werden immer frustrierter und dann sagen sie vielleicht von sich selbst "Ich bin halt dumm!". Meist wird dann noch mehr gelernt, das Kind hat aber keine Erfolge und frustriert immer mehr - ein Teufelskreis.


Doch dazu muss es nicht kommen - wenn wir früh genug beginnen, die Schwächen zu trainieren und vor allem Selbstbewusstsein zu geben, merken lernschwache Kinder schnell, dass Sie doch nicht dumm sind.




Wenn Kinder frustriert sind vom Lernen und den gewöhnlichen Methoden, kann man sie nur noch schwer motivieren. Doch gerade die Motivation ist eine wichtige Komponente für erfolgreiches Lernen.

Bei mir wird nach der Methode von EREL (Lernen mit Pferden) - mit viel Spaß, Freude und positiver Motivation gearbeitet. Altbewährte Übungen werden in Spiel und Bewegung verpackt und so merken die Kinder oft gar nicht, dass sie da gerade Lernen.


Raus aus den Klassen- und Kinderzimmern, weg mit dem Stress und rein ins EREL-Training, wo gezeigt wird was es bedeutet sich mit einem anderen Lebewesen zu umgeben, das nicht urteilt, nicht auslacht - vor dem man sich nicht schämen muss.



Wenn Sie noch Fragen haben oder Ihr Kind zum Training anmelden möchten, freue ich mich über Ihre Nachricht.

KONTAKT

Romana Christ

2161 Poysbrunn

© 2020 by Le-Na-Ti - Lernen Natürlich Tierisch